Sprung von der Bühne – Diagnose: Fingerbruch

Ashville / North Carolina – „Stagediven“ gehört wohl jetzt nicht mehr zu James Blunts Lieblingssportarten. Bei seinem Konzert in Ashville, North Carolina suchte der englische Superstar die Nähe zu seinen Fans. Er setzte einen Sprung an und brach sich den Finger.

Dabei ist er doch sonst eher der ruhige Sänger, der mit romantischen Songs wie „You’re beautiful“, „High“ oder „Same Mistake“ die Frauenherzen erobert. „Ich weiß nicht, wie es dazu kommen konnte. Ich sprang von der Bühne. Plötzlich wurde ich von den Fans gejagt, fing an zu rennen und als nächstes hatte ich einen gebrochenen Finger“, so der Sänger gegenüber der britischen Zeitung „The Independent“.

Seine deutschen Fans müssen sich allerdings keine Sorgen machen. James Blunt trägt seine rechte Hand zwar bandagiert und muss vorerst auf das Klavierspielen verzichten. Aber spätestens zum Start seiner Deutschlandtour im Herbst wird er wieder topfit sein.

tickets

EVENTIM Blog

Schreibe einen Kommentar