Kurt Krömer präsentiert „Krömer – Die internationale Show“

Berlin. Quietschbunte Krawatten, Hosenträger und Hornbrille – dies sind die Markenzeichen von Kurt Krömer. Jetzt verlässt der Comedian für einige Zeit die Theaterbühne und wird wieder Fernsehstar.

Ab 19. Mai präsentiert er eine neue Staffel von „Krömer – Die internationale Show“ in der ARD. Ausgestrahlt wird die Sendung, in der u.a. Karl Dall zu Gast sein wird, jeweils montags um 0:20 Uhr.

Auf der Bühne und in seiner Show gibt Kurt Krömer meist den Witzbold, dass er in seinem privaten Umfeld ganz anders ist, verkündete er jetzt in einem Zeitungsinterview. „Meistens bin auf Partys ganz leise, manchmal kommt nach zwei Stunden auch mal ein Knaller von mir“, sagt Krömer, der mit seiner Freundin, der knapp vierjährigen Tochter und dem zwölf Monate alten Sohn in einer Altbauwohnung im Kreuzberger Wrangelkiez wohnt. Auch vom Heiraten hält er nicht viel: „Wir sind seit fünf Jahren zusammen, da kommt man in die Phase des Nachdenkens. Ich sehe mich aber eher nicht im Brautkleid.“

Neben seinen TV-Auftritten widmet sich Kurt Krömer ab Herbst außerdem seinem neuen Tourneeprogramm, mit dem er durch das ganze Land reisen wird.

EVENTIM Blog

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar