Bangarang: Veranstalter schiebt Wu-Tang Clan Schuld zu

Görlitz – Die Veranstalter des abgebrochenen Festivals Bangarang (blog.eventim.de berichtete) arbeiten heftig dran, sich jegliche Sympathie bei den Fans zu verspielen: Laut einem Bericht der „Sächsischen Zeitung“ wird nun der Wu-Tang Clan für das Desaster verantwortlich gemacht.

Wie die Tageszeitung berichtet, haben die Veranstalter in einem Statement geltend gemacht, dass die amerikanische Hip-Hop-Crew angesichts der zu erwartenden niedrigen Zuschauerzahl auf dem Weg nach Görlitz wieder umgedreht sei. Mehr Glück hatten Fans in Wroclaw – dort stand der Clan am gleichen Wochenende auf der Bühne. Nachdem ein offizielles Statement des Veranstalters auf der Website des Festivals noch aussteht, richtet sich jetzt das Interesse auf die Frage, ob die Käufer der Festivaltickets ihr Geld zurückerstattet bekommen – und auf welchem Wege.

EVENTIM Blog

Schreibe einen Kommentar