Slash auf der Bühne attackiert

Mailand (nk) – Da haben die sicher zahlreich vorhandenen Sicherheitskräfte auch nichts genützt. Während eines Slash-Konzertes in Mailand am vergangenen Donnerstag stürmte ein Mann die Bühne und riss den ehemaligen Guns n’ Roses-Gitarristen fast mit sich zu Boden. Der 44-Jährige nahm es gelassen.

„Was soll ich sagen? Eine rauflustige Menge auf jeden Fall. Aber erstaunlich! Der Typ, der sich mich geschnappt hat, hat mich nicht umgeworfen, aber er hat meine arme Gitarre kaputt gemacht. Naja, es war eine ausgezeichnete Rock-Show“, teilte der Lockenkopf seinen Fans via Twitter und Facebook mit. Als der Angriff stattfand, spielte Slash gerade den Guns n’ Roses-Klassiker „Sweet Child O’ Mine“. Er stand sofort wieder auf und fuhr mit seinem Gitarren-Solo fort. Hut ab, wenn das kein echter Rock-’n’-Roll-Geist ist! nk / eventim / talk

Wer sich das Ganze selbst anschauen möchte, sollte bei 1:15 die Augen offen halten.

Sie wollen den legendären Rock-Musiker live erleben? Slash Tickets gibt es bei eventim.de!


Live-News direkt aus der Redaktion? Follow us at Twitter! www.twitter.com/eventimde

EVENTIM Blog

Schreibe einen Kommentar