Pink kann es nicht erwarten, mit ihrem Nachwuchs Motorrad zu fahren


Los Angeles (nk) – Dass Popstar Pink sich gern auf hoch motorisierten Zweirädern fortbewegt, ist allgemein bekannt. Da die 31-Jährige vor kurzem Mutter geworden ist, denkt sie jetzt aber auch darüber nach, wie sie ihre Tochter Willow an ihrem Hobby teilhaben lassen kann.

„Wie alt müssen Babies sein, um auf Motorrädern mitzufahren? Vielleicht muss ich mir einen Beiwagen für [meinen Hund] Bubba und Willow anschaffen. Sie können Capes und Hundehalsbänder und Strasssteine tragen“, so Pink am vergangenen Sonntag via „Twitter„.

Die Frage ließ der „Family Portrait“-Sängerin offenbar keine Ruhe, so dass sie kurze Zeit später nachsetzte: „Keine wirkliche Altersbegrenzung in Kalifornien! Das ist verrückt hahahahahah – Ich werde dafür sorgen, dass @hartluck [Das Twitter-Pseudonym ihres Ehemanns Carey Hart, Anm. d. Red.] das nicht sieht. Ich bin auf dem Rücken vom Motorrad meines Vaters aufgewachsen.“

Abgesehen von dem Wunsch, ihre neue Harley auszuprobieren, nimmt die Mutterrolle die Musikerin offenbar voll in Anspruch. So berichtet sie von schlaflosen Nächten mit Ozeanklängen und Nachtlicht und erläutert ihre ganz eigenen kulinarischen Schöpfungen: „Das kleine Mädchen ist hungrig. Zeit für einen Milchshake. Das heißt einfach, dass ich tanze, während ich sie stille.“ nk / eventim / talk

Sie hoffen, dass die frischgebackene Mutter nach ihrer Babypause bald wieder Konzerte in Deutschland gibt? Registrieren Sie sich jetzt für den P!nk Ticketalarm und Sie werden sofort informiert, wenn Tickets in den Vorverkauf gehen!


Live-News direkt aus der Redaktion? Follow us at Twitter! www.twitter.com/eventimde

EVENTIM Blog

Schreibe einen Kommentar