The Cure kündigen neues Album und Tour an


Hamburg (cw) – Nach dem 2008 erschienenen Longplayer „4:13 Dream“ bringen The Cure nach sechs Jahren endlich ein neues Album raus. Das 14. Studiowerk der Band soll angeblich bei den Aufnahmesessions zum Vorgänger entstanden sein und den Titel „4:14 Scream“ tragen. Berichten zufolge plant die Band zudem eine Serie von Live-DVDs und eine Tour.

Nach Angaben von „rollingstone.de“ soll das neue Studioalbum bereits in den nächsten Monaten erscheinen, ein genaues Release-Datum für die Scheibe und die erwähnten DVD-Aufnahmen wurde bis jetzt noch nicht verraten. Ein konkreter Zeitraum für die angekündigte Tour ist ebenso wenig bekannt – die Shows sollen angeblich wieder unter dem Motto „Trilogy“ stehen, das heißt The Cure spielen an jedem Abend drei bestimmte Alben in voller Länge.

Bei der ersten Konzertreise dieser Art im Jahr 2002 gaben Robert Smith und Co. die Werke „Pornography“ (1982), „Disintegration“ (1989) und „Bloodflowers“ (2000) zum Besten. Die zweite im Jahr 2011 stand unter dem Motto „Reflections“ und beinhaltete die Scheiben „Three Imaginary Boys“ (1979), „Seventeen Seconds“ (1980), „Faith“ (1981). Nach Angaben von „rollingstone.de“ sollen beim kommenden Live-Zyklus die Scheiben „The Top“ (1984), „The Head On The Door“ (1985) sowie „Kiss Me Kiss Me Kiss Me“ (1987) auf dem Plan stehen. cw / eventim / live-business

Sie hoffen, dass die Band ihre Pläne bald in die Tat umsetzt und auf Tour kommt? Registrieren Sie sich jetzt für den The Cure Ticketalarm und Sie werden sofort informiert, sobald Tickets erhältlich sind!


Live-News direkt aus der Redaktion? Follow us on Twitter! www.twitter.com/eventimde

EVENTIM Blog

Schreibe einen Kommentar