Süßer die Glocken nie klingen: Neue Christmas-Songs 2014!

christmas-songs-2014-tickets-detail
Hamburg (is) – Bei Weihnachtsmusik denkt man erstmal unwillkürlich an klassische Oratorien oder kirchliche Chöre, die unterm Christbaum für festliche Stimmung sorgen. Als Nächstes fallen einem dann die Swing-Klassiker ein: Frank Sinatra, Dean Martin oder neuere Interpreten wie Harry Connick Jr., Michael Bublé. Aber natürlich gibt es auch Künstler aus anderen Genres, die im Dezember eine Single oder auch ein ganzes Album zum Fest auf den Markt bringen – dieses Jahr dabei sind zum Beispiel die A-cappella-Truppe Pentatonix aus dem texanischen Arlington, der britische Shooting-Star Sam Smith oder auch der amerikanische Popstar Ariana Grande.

Pentatonix:

A-cappella-Musik aus der verstaubten Ecke zu holen und damit aktuelle Popmusik ohne Instrumente zu interpretieren, das haben sich Pentatonix aus den USA zur Aufgabe gemacht. Die gerade mal seit 2011 bestehende Band hatte bereits zwei Alben in den Top 5 der amerikanischen Billboard-Charts und ihr YouTube-Kanal hat über sieben Millionen Abonnenten. Jetzt haben sie mit „That’s Christmas To Me“ ein frisch erschienenes Weihnachtsalbum im Angebot, das neben dem titelgebenden Song zehn absolute Weihnachts-Klassiker wie zum Beispiel „Santa Claus Is Coming To Town“ im Gepäck hat. Ab dem 16. April 2015 sind die Fünf mit ihrer „The On My Way Home Tour“ in unseren Breitengraden unterwegs – dann vermutlich ohne Weihnachtssongs.

Pentatonix – „White Winter Hymnal“ (Fleet Foxes Cover):

Sam Smith:

Auch Sam Smith ist nach seiner ausverkauften Herbst-Tournee noch mal in Deutschland live zu erleben – und zwar am 4. März im Zenith in München-Freimann.
Der Brite legt gerade einen Traumstart hin: Erst im Mai 2014 ist sein Debütalbum „In The Lonely Hour“ in die Plattenläden gekommen, schon ist er damit für sechs Grammys nominiert. Und das nicht in irgendwelchen Kategorien: „Album Of The Year“ und „Song Of The Year“ sind unter anderem dabei. Als kleines Extra zum Fest gibt es jetzt sozusagen eine Zugabe von ihm – seine soulige Cover-Version von Judy Garlands „Have Yourself A Merry Little Christmas“:

Ariana Grande:

Ariana Grande hat mit ihren 21 Jahren schon so einige Sprossen der Karriereleiter erklommen: Sie startete ihre Laufbahn beim Musical und landete damit auf dem Broadway, begann dann bei der TV-Serie „Victorious“ und bekam nach deren Ende mit 2Sam & Cat“ eine eigene Folge-Serie auf den Leib geschnitten. Erst danach begann ihre musikalische Karriere. Ihr Debüt „Yours Truly“ schlug ein wie eine Bombe: Platz eins der Billboard Album-Charts in den USA. Im August 2014 folgte ihr zweites Album „My Everything“, das ebenfalls schnurstracks auf die Pole-Position der Charts ging – dieses Mal nicht nur in den USA, sondern gleich noch in vier weiteren Ländern. Mit ihrer aktuellen „The Honeymoon Tour“ macht Ariana Grande im Sommer nächsten Jahres auch in Berlin und Köln Station. Um die Zeit bis zum Sommer ein wenig zu verkürzen serviert sie zwischendurch ihren Weihnachtssong „Santa Tell Me“:

Die Online-Redaktion wünscht frohe Weihnachten!!
is / eventim / news

Pentatonix „The On My Way Home Tour“
16.04. Wien, Planet.tt Bank Austria Halle Gasometer
18.04. München, Kesselhaus
19.04. Köln, Palladium
22.04. Offenbach am Main, Capitol
23.04. Berlin, Columbiahalle

Sam Smith „In The Lonely Hour Tour“
04.03. München-Freimann, Zenith

Ariana Grande „The Honeymoon Tour“
19.05. Berlin, Max-Schmeling-Halle
13.06. Köln, LANXESS Arena

Inga Seevers

Schreibe einen Kommentar