Kaffee schwarz, Mutti mosht: Das kam raus beim DONOTS-Twitter-Takeover

donots-tickets-2015

Hamburg (bf) – Gestern kaperten die famosen Donots, die gerade erst ihr neues Album „Karacho“ veröffentlicht haben (auf dem sie zum allerersten Mal ausschließlich auf Deutsch singen), für eine halbe Stunde den offiziellen Twitter-Kanal von Eventim und stellten sich dort den wissbegierigen Fragen ihrer Fans. Wie sie ihren Kaffee trinken, ob sie schon mal vor Rührung auf einem Konzert geflennt haben und wie es Drummer Eike geht, der sich sein Knie beim Rodeln (!!) verletzt hat… unsere Auswertung vom Twitter-Takeover verrät euch viele spannende Donots-Details. Na dann: Karacho!

@LittleSavior: Gibt es den einen Moment, an den ihr euch als Band immer erinnern werdet ?
Donots: Das erste Konzert in der Scheune in Ibbenbüren 1994… Junge junge!

‏@1989Kristian: Singt ihr auch wieder auf Englisch? Mir gefallen euren englischen Lieder sehr.
Donots: Hi Kristian, haben gerade das Album auch nochmal auf Englisch eingesungen für Japan und USA. Bleibt also alles 2sprachig hier!

@IIVMCMXC: ist es möglich ein Meet and Greet auf Rock im Park zu bekommen?!
Donots: Probieren wir gerade selbst – bei den Toten Hosen, haha!

@Malinh_94: welche Konfektionsgröße habt ihr?
Donots: Römisch Katholisch riesengroß!

@Mescalita: Donots, wenn ihr in eurer CD-Sammlung nur noch eine Platte haben dürftet – welche wäre es?
Donots: Ignorance Is Bliss, Face To Face, Purgen: And Justice For All – Metallica, Ingo: American 3 – Johnny Cash.

@Elektrotitte: Hand auf’s Herz: Weint ihr, wenn ihr im Publikum von richtig guten Konzerten steht?
Donots: Ja, in der Tat! Ist u.a. mal bei den Weakerthans oder Arcade Fire passiert.

Die Profis bei der „Arbeit“:

@Anniplay: Wie trinkt ihr euren Kaffee? 😀
Donots: Schwarz wie unsere Seele. Und mit’m Mund.

@Rockluder1: und gaaaanz wichtige Frage: wie geht’s Eike???
Donots: Dem geht’s den Umständen entsprechend gut. Hat Krücken und freut sich auf die Festivals…

@FunkyUndSo: Warum seid ihr so geil? 😀
Donots: Nee, ich frag DICH!

@1989Kristian: Wann spielt ihr […] wieder ein Konzert im Eupener Capitol? Ich weiß es waren wenig Leute da.
Donots: hoffentlich bald wieder… War super da!
@1989Kristian: Aber wäre es möglich früher anzufangen weil ich sonst den Bus nicht mehr kriege?

@thewayitendtobe: Was halten eure Mütter eigentlich vom neuen Album? Grüße mit vollem #Karacho direkt aus Ibbenbüren!
Donots: Mutter mosht ordentlich einen weg!

@Anniplay: Was macht ihr, wenn ihr grad nicht probt? 🙂
Donots: Twittern. Nur noch twittern.

Zur Auflockererung ein wenig Musike vom neuen Donots-Album:

@SasaSchlappmaul: eine hab ich noch: WIE kann es sein, dass Ingo nicht altert? 😮 Verrat mir dein Geheimnis
Donots: Hah, wenn Du wüsstest, wieviel ich dafür einem Arzt am Bodensee zahlen muss!

@Elektrotitte: Hatte jemand von euch in seiner Kindheit so etwas wie einen Helden? Wenn ja, welchen? 🙂
Donots: Ich fand Captain Future super, bis ich rausgefunden habe, dass der ein wenig frauenfeindlich ist.

@Anniplay: Wie alt wart ihr bei eurem ersten Tattoo?
Donots: Guido war 17, Purgen 18, Ingo 25. Aber pssst! Nicht verraten!

@LittleSavior: Wie sieht es mal mit einem unplugged Konzert aus?
Donots: Machen wir in Berlin, als kleines Trostpflaster für die ausgefallene Tour. BiNuu am 28.4.2015 mit Georg auf Lieder!

Soweit unsere kleine Auswahl der lustigen Twitter-Fragehalbestunde mit Deutschlands Rock-Institution Donots, die ihre „Karacho“-Tour nun im Oktober nachholen wird. Tickets gibt es nach wie vor auf eventim.de.

bf / eventim / interviews & stories

Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar