Lloyd Webbers Phantom-Fortsetzung LIEBE STIRBT NIE kommt nach Hamburg

liebe-stirbt-nie-tickets-2015

Hamburg (bf) – „Liebe stirbt nie“ – das klingt nach großem Pathos, unbändiger Leidenschaft und großen Gefühlen. Kein Wunder, handelt es sich dabei doch um den Nachfolger von Andrew Lloyd Webbers Kult-Musical „Das Phantom der Oper“, das seit 1986 Abermillionen von Besuchern weltweit angezogen hat und heute als das erfolgreichste Musical aller Zeiten gilt. Mit „Liebe stirbt nie – Das Phantom kehrt zurück“ hat Lloyd Webber vor ein paar Jahren eine mögliche Fortsetzung der Story geschrieben, die im Oktober nun endlich in Hamburg Deutschlandpremiere feiern wird.

Ob Musical-Fan oder nicht – die zeitlosen Melodien aus „Das Phantom der Oper“ hat mit Sicherheit jeder schon mal im Kopf gehabt. Ein Hörbeispiel: „Damm-dadadadadamm!“

Oder besser noch ein paar Eindrücke von der bombastischen Show in Hamburg:

Die Handlung setzt dabei zehn Jahre nach den Geschehnissen im Pariser Opernhaus im Klassiker „Das Phantom der Oper“ an, das Lloyd Webber seinerzeit frei nach Gaston Leroux‘ gleichnamigem Roman aus dem Jahr 1909 inszenierte: Christine Daaé wird vom mysteriösen Mr. Y engagiert, in dessen Phantasma-Theater auf Coney Island zu performen, wohin sie mit Ehemann Raoul und Sohn Gustave übersetzt. Dort trifft sie – quelle surprise! – auf… das Phantom!

Ende Oktober feiert die von deutschen Phantom-Fans heiß erwartete Musical-Fortsetzung ihre Deutschlandpremiere in Hamburg – Tickets sind jetzt im Vorverkauf auf eventim.de erhältlich.

Mit dem Neustart in Hamburg geht eine andere gute Nachricht einher: Andrew Lloyd Webbers „Das Phantom der Oper“, das seit 2013 zum zweiten Mal in der Hansestadt gastiert (Tickets gibt es noch hier), zieht nach der letzten Vorstellung Ende September nach Oberhausen um und wird dort mit seiner prächtigen Inszenierung Musicalfanherzen höher schlagen lassen. Auch hierfür kann man schon Tickets bestellen.

Wenn das mal keine phant(om)astischen Neuigkeiten sind!

Hier ein Preview von „Liebe stirbt nie“:

bf / eventim / konzerte & tourneen

Bilder: © Stage Entertainment

Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar