WANDA: Die Überflieger aus Österreich kommen zurück!

wanda-tickets-2015

Hamburg (bf) – Nur wenige Monate brauchte die Wiener Band Wanda, um sich aus der absoluten Unbekanntheit zu einer der heißesten Bands der Stunde zu entwickeln. Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Amore“ im Oktober 2014 sind die fünf Österreicher dermaßen durch die Decke gegangen, dass so gut wie jedes ihrer Konzerte – ob in Deutschland oder ihrer österreichischen Heimat – ausverkauft war. Im November geben Wanda noch mal Nachschlag – wer dabei sein will, sollte sich sputen!

Warum gehen Wanda so ab? Was hat diese Band, was andere nicht haben? Wie wäre es hiermit: Herrlich abgefeimte Songs zwischen Rock und Pop, die mit charmantem Wiener Schmäh, erfrischender Lässigkeit und griffigen, aber gehaltvollen Texten aufwarten und den Zuhörer mehr und mehr in ihren Bann schlagen. Mit anderen Worten: Falco wäre stolz auf seine Erben.

Eine Kostprobe:

Wanda – „Bologna“

Wie sie ihren eigenen Style beschreiben? „Popmusik mit Amore!“ – was denn sonst?! Wie auch immer man den Sound der fünf Wiener nun klassifizieren mag – fest steht, dass sie damit nicht nur die Indie-Rock-Gemeinde abholen, sondern auch die sonst so exaltierte Feuilletonpresse. Die Süddeutsche Zeitung attestiert Wanda beispielsweise eine „Wiener Chuzpe […] gepaart mit einem Urvertrauen ins eigene Jungsein und ein bisschen Falco-Haargel“, freut sich über „popkulturelle Abgefeimtheit“, „Witz und Wahnsinn, Melodie und Peinlichkeit“ und spricht von einem „exzellent-verkorksten Debütalbum“.

Noch mehr Kost zum Probieren:

Wanda – „Auseinandergehen ist schwer“

Auch unsere Redaktion ist übrigens vom Wanda-Virus befallen: „Amore“ rotiert hier heftigst auf allen Kanälen. Schlimm. Aber schön!

Angesichts der erwiesenen Begehrtheit der Wanda-Tickets sollte man sich ranhalten, wenn man bei den November-Dates dabei sein will. Hier gibts die Ticket.

Auch für einzelne Konzerte der Frühjahrstour sowie für zwei Dates im August und September sind hier noch ein paar wenige Karten erhältlich. Dito für die Kraftklub-Shows in Hannover und Leipzig Anfang März, bei denen Wanda als Support am Start sind. So jetzt aber gut – auch wenn wir ja wissen: Auseinandergehen ist schwer.

Wanda – Live 2015

27.11.2015, Heidelberg – Halle 02
29.11.2015, Erlangen – E-Werk
01.12.2015, Hannover – Capitol
02.12.2015, Bremen – Modernes
03.12.2015, Dortmund – FZW
05.12.2015, Leipzig – Täubchenthal
10.12.2015, Zürich – Dynamo

bf / eventim / konzerte & tourneen

Bilder: © Problembär Records (rough trade)

Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar