PARKWAY DRIVE – Anfang 2016 auf Tour, exklusiver Vorverkauf bei EVENTIM gestartet!

parkway-drive-tickets-2016-1

Drei Jahre ließen die australischen Metal-Bomber Parkway Drive ihre Fans auf ein neues Album warten, nun gibt es endlich neues Tinnitus-Futter: Am 25. September veröffentlicht das Metalcore-Schlachtschiff sein fünftes Album Ire. Und damit nicht genug der guten Neuigkeiten: Im Januar 2016 kommen die Aussies wieder auf Deutschlandtour – der exklusive Vorverkauf ist heute auf eventim.de gestartet!

Parkway Drive haben „Ire“

Erinnert sich noch jemand an die Co-Headliner-Tour von Parkway Drive und Heaven Shall Burn Ende 2014? Hier zur Not eine kleine Gedächtnisstütze: Sie war grandios! Anfang 2016 geben sich die tonnenschweren Australier nun erneut in Deutschland die Ehre und präsentieren den Fans dabei den Nachfolger ihres 2012 Meisterwerks „Atlas“, auf den die große internationale Fanschar schon sehnsüchtig wartet.

Schon die erste Single des neuen Albums, „Vice Grip“, zeigt, dass die fünf Surfer-Boys aus Byron Bay weiter unbeirrt ihren Weg gehen und sich einen feuchten Kehricht darum scheren, was man als Metalband „darf“ und was nicht: Ohne ihre Trademarks zu verleugnen, liefern Sänger Winston McCall und seine Mitstreiter hier eine nahezu unverschämt poppige Metalhymne ab, die eine neue Seite an Parkway Drive offenbart. Eine Seite, die sie freilich auch schon mal auf früheren Alben andeuteten – man erinnere sich nur an die Mitgrölhymne „Home Is For The Heartless“ vom „Deep Blue“-Album.

Parkway Drive – Vice Grip

„Vice Grip“ ist ein beeindruckender Beleg dafür, dass Parkway Drive keine Scheu vor Veränderung haben und auf „Ire“ in puncto Melodie und Eingängigkeit noch mal einen deutlichen Schritt nach vorne machen werden.

„Das ist DAS Album für uns“, sagt Sänger Winston McCall über den PWD-Fünftling „Ire“. „Jedes Mal, wenn es auf dem Weg ein Wagnis einzugehen gab, haben wir genau das getan. Für uns übertrifft das Album alles, was wir bei dieser Band und dieser Art von Musik für möglich gehalten haben – von nun an gibt es keinen Weg mehr zurück.“ Klingt mutig, visionär und verwegen – Eigenschaften, die Parkway Drive vom ersten Album an („Killing With A Smile“ aus 2005) ausgezeichnet und zu dem gemacht haben, was sie heute sind: eine der bedeutendsten und einflussreichsten Bands der modernen Metalszene.

Der Countdown zur Metal-Sensation des Jahres ist eröffnet!

Dito für den Vorverkauf zum ersten Metal-Konzert-Highlight des kommenden Jahres. Hier gibt es die Tickets für die Parkway-Drive-Shows 2016.

Parkway Drive IRE Tour

22.01.2016, Würzburg – Posthalle
23.01.2016, München – Zenith
24.01.2016, Berlin – Columbiahalle
29.01.2016, Hamburg – Sporthalle
30.01.2016, Köln – Palladium
31.01.2016, Leipzig – Haus Auensee

bf / eventim / konzerte & tourneen

Bild: Tom Barnes

Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar