ED SHEERAN verspricht Großes

ed-sheeran-tickets-2016-neu

Ed Sheeran denkt bereits öffentlich über einen Nachfolger seines jüngsten Albums „X“ aus 2014 nach, mit dem er derzeit noch fleißig um die Welt tourt. Dabei hatte er doch eigentlich angekündigt, ab Dezember eine längere Auszeit nehmen zu wollen.

„Ich weiß, dass das dritte Album besser wird als alles, was ich jemals gemacht habe“, verrät Ed Sheeran im Gespräch mit dem Billboard Magazine. „Ich bin überzeugt davon, dass das nächste Album das richtig große wird.“ Fragt sich, was dann „X“ gewesen ist, wenn „das richtig große“ erst noch kommt – schließlich hat das Zweitwerk des gefeierten Singer-Songwriters weltweit die Charts dominiert und sich millionenfach verkauft. Wann Album #3 kommen soll? In etwa einem Jahr, verspricht der sympathische Rotschopf.

Als er von seiner Auszeit sprach, meinte Sheeran also vermutlich eher das trubelige Musikerleben on the road als das Musizieren an sich: Einfach mal wieder ein bisschen Normalität tanken und der normale Mittzwanziger anstatt der millionenschwere Megastar sein. Um die Finanzierung seiner kleinen Pause muss sich Sheeran jedenfalls keine Sorgen machen: Laut einer aktuellen Rechnung des britischen „Mirror“ hat er bei jedem seiner jüngsten Konzerte im Schnitt 88.000 Euro eingespielt – bei knapp 200 Konzerten auf der bisherigen „X“-Tour kommt da einiges an Asche zusammen.

Millionär, aber cool geblieben

Mit einem Vermögen von fast 30 Millionen Euro gehört der 24-jährige Ed Sheeran ohnehin zu den zehn reichsten Musikern unter 30 Jahren. Millionen, die er fortan auch in teure Autos stecken könnte – schließlich verkündete Sheeran unlängst stolz via Twitter, dass er seine Führerscheinprüfung bestanden habe. Andererseits ist der „I See Fire“-Sänger, der mit Gingerbread Man Records inzwischen auch ein eigenes Musik-Label besitzt, bis jetzt nicht dafür bekannt gewesen, seine Wohlhabenheit zu zelebrieren.

Wer kein ganzes Jahr mehr auf neues Sheeran-Material warten kann, braucht sich nicht zu sorgen: Am 13. November erscheint sein aktuelles Album noch mal in einer „Wembley Edition“ mit CD und DVD – inklusive dreier bis dato unveröffentlichter Songs und dem Konzertfilm „Jumpers For Goalposts Live At Wembley Stadium“, der die mitreißendsten Auftritte seiner drei aufeinanderfolgenden Wembley-Shows zeigt und seine Entwicklung vom talentierten Pub-Musiker zum absoluten Megastar nachzeichnet.

bf / eventim / news

Foto: Ben Watts

Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar