Ticket-Geschenk-Fail? Kein Problem: fanSALE hilft!

fansale-xmas-blog

Schluss, aus, vorbei: Weihnachten 2015 ist Geschichte! Und? Hat der Weihnachtsmann feine Geschenke gebracht? Wenn ja, Glückwunsch! Wenn nicht, Umtausch! Falls unter eurem Weihnachtsbaum ein Konzertticket aus der Kategorie „epic fail“ gelandet sein sollte – grämet euch nicht! Auf fansale.de, der offiziellen Ticketbörse von EVENTIM, könnt ihr eure Tickets einfach und sicher wieder verkaufen und damit einen Suchenden glücklich machen. Klassische Win-win-Situation!

Wer kennt es nicht: Omi („Du bist doch so ein Fußball-Fan…“) schenkt dir, dem leidenschaftlichen Dortmund-Fan, eine Schalke-Karte. Mama („Ach, das ist was anderes?“) verwechselt Mario Barth mit Mario Kart. Oder dein (baldiger Ex-) Freund („Die magst du doch so gerne…“) schenkt dir Take-That-Tickets, die du schleunigst in 5 Seconds Of Summer umtauschen musst.

Es müssen ja nicht mal Schenker-Fehltritte sein, die ein Präsent unpassend machen: Die Tickets für die Lieblingsband sind genau für den Termin, an dem Opa seinen 80. feiert. Oder man bekommt Karten für ein Event geschenkt, für das man als eifriger Fan natürlich längst selbst eins gekauft hat. Mit fanSALE, der offiziellen Ticketbörse von EVENTIM, lässt sich ein unpassendes Geschenk nun ganz einfach korrigieren: Hier könnt ihr Tickets jedes Genres einfach von Fan zu Fan verkaufen – als Auktion oder zum Festpreis.

fanSALE: einfach und sicher Tickets verkaufen

fanSALE ist nicht nur einfach, sondern auch sicher, denn der Treuhandservice garantiert eine korrekte Zahlungsabwicklung. Auch der Ticketcheck bietet einen ganz besonderen Vorteil: Alle Tickets, die ursprünglich über das Ticketsystem der CTS Eventim AG oder eines ihrer Partner gekauft wurden, können per Ticketcheck auf ihre Echtheit überprüft werden.

Mit fanSALE holt ihr das Beste aus eurem ungeliebten Ticketgeschenk heraus und macht ganz nebenbei noch einem anderen User, der auf der Suche ist, eine Freude – probiert es einfach mal aus: Hier geht’s zu fansale.de!

Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar