Für Megaherz geht’s „Erdwärts“

megaherz-tickets-2016

Was kommt dabei heraus, wenn man Megadeth und die Wildecker Herzbuben mischt? Megaherz! Also orthographisch, versteht sich. Musikalisch fahren Megaherz ihren eigenen Stil – und das schon seit über 20 Jahren! 1993 gründet sich die Band in München und mischt mit ihren ersten Demos sowie dem Debüt „Wer Bist Du?“ die Neue Deutsche Härte auf. Die Genre-üblichen Schmähungen, man klinge wahlweise wie Rammstein oder Oomph! sind natürlich inklusive. Megaherz lassen sich aber nicht beirren und ziehen mit dem zweiten Album „Kopfschuss“ Fans wie Kritiker auf ihre Seite. Besonders die markanten Riffs von Gitarrist Christian „X-ti“ Bystron und die märchenhaft-düsteren Texte von Sänger Alexx Weselsky treffen den Nerv der NDH-Jünger. Nach der ebenfalls gefeierten LP „Herzwerk II“ kommt es allerdings dicke: Ur-Mitglied Weselsky steigt aus und gründet Eisbrecher. Für Megaherz schlägt die Stunde der Wahrheit…

Sänger wechsle dich

Doch die Mannen machen weiter, präsentieren mit Mathias Elsholz einen neuen Sänger und bleiben ihrer harten musikalischen Linie treu. Inzwischen hat man mit Alexander Wohnhaas am Mikro wiederum am Personalkarussell gedreht – zum Glück! Der ehemalige Seelenbrand-Sänger ist die ideale Besetzung an der Megaherz-Front. Auch als Texter hält er die Band auf Kurs, wie die folgenden Alben „Heuchler“ oder „Götterdämmerung“ zeigen. Unter Wohnhaas‘ lyrischer Führung bleiben Megaherz höchst provokativ und immer mit einem verstohlenen Grinsen gesegnet.

Inzwischen steuern Megaherz unumwunden auf ihr 24. Band-Jahr zu. Doch die Herren haben sich bestens gehalten. Hörbare Beispiele sind das letzte Album „Zombieland“ von 2014 oder die jüngst erschienene EP „Erdwärts“. Markerschütternde Riffs treffen auf gewohnt humorige bis bitterböse Texte und gipfeln in Refrains, die selbst Tote zum Mitnicken bringen dürften.

https://www.youtube.com/watch?v=SSpLkOyM6qI

Wenn das mal keine brachial guten Aussichten für die anstehenden Konzerttermine der Münchner sind!? Ab dem 20. Januar 2016 geht es für Megaherz auf „Erdwärts“-Tour – vielleicht schauen dabei ja auch die Wildecker Herzbuben bei ihren namentlichen Ziehsöhnen vorbei?

Bild: Napalm Records


TICKETS

Tickets für Megaherz gibt es auf eventim.de.


Hendrik Margenfeld

Schreibe einen Kommentar