IN EXTREMO: mit Vollgas in die 3. Dekade

in-extremo-tickets-2016

2015 feierten In Extremo ihr 20-jähriges Bandbestehen mit einem eigenen Festival auf der Loreley: Zusammen mit über 12.000 Fans und Kollegen wie Schandmaul, Eluveitie oder Eisbrecher zelebrierten die Berliner ihr rundes Jubiläum vor spektakulärer Rheinkulisse. Statt sich nun auf den Lorbeeren auszuruhen, geben Das letzte Einhorn und Co. in 2016 schon wieder Vollgas.

In Extremo haben in den letzten zwei Dekaden eine beeindruckende Karriere hingelegt: Nachdem man sich in den Anfangstagen als reine Akustikband auf Mittelaltermärkten herumgetrieben hatte, fusionierte der namenlose Act schon bald mit einer Rockband und legte damit den Grundstein für ein musikalisches Erfolgsmodell: Mittelalter plus Rock gleich Mittelalter-Rock!

Danach ging es nur noch in eine Richtung für Bandleader Das letzte Einhorn und seine Gefolgsleute: nach oben! Heute zählen In Extremo zu den erfolgreichsten deutschen Rockbands, spielen Headliner-Shows bei den unterschiedlichsten Festivals (2016 stehen unter anderem das Rock im Revier, Rockavaria und M’era Luna auf der Reiseroute der siebenköpfigen Formation) und sind stets ein Garant für hohe Chartplatzierungen – jedes ihrer letzten fünf Alben schaffte es in die Top3 der deutschen Hitparade, wobei „Sängerkrieg“ (2008) und „Sterneneisen“ (2011) sogar deren Spitze erklimmen konnten.

„Quid Pro Quo“ kommt im Frühjahr 2016

Ihr neues Studioalbum, den Nachfolger vom 2013er „Kunstraub“, haben In Extremo nun für die erste Jahreshälfte von 2016 angekündigt: „Quid Pro Quo“ soll das zwölfte Studioalbum der Berliner heißen – auf gut Deutsch: „Eine Hand wäscht die andere“.

Neues Album, Festivalshows… was fehlt zur absoluten Fan-Glückseligkeit? Genau: eine große Livetour! Auch die haben In Extremo nun offiziell verkündet: Zu Ehren ihres mit Spannung erwarteten neuen Albums begibt sich die Band Ende September auf eine 13 Dates umfassende Deutschlandtour.

Schon jetzt steht also fest: 2016 wird ein extremo gutes Jahr!

Bild: Christian Thiele


TICKETS

Tickets für In Extremo gibt es jetzt auf eventim.de.


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar