MONSTER HIGH – so war die Premiere in Hamburg

monster high tickets 2016

Das hat Hamburgs Barclaycard Arena wohl auch noch nicht gesehen: Kleine Hexen, Vampirinnen, Werwölfinnen und andere Mini-Monster tummeln sich in den Gängen und Rängen der Arena und bilden zusammen ein kunterbuntes, wuseliges Farbenmeer. Monster High Live, die Live-Show der populären Puppenfranchise von Mattel, ist in der Stadt! Und zieht ab jetzt bis Anfang Mai 2016 durch ganz Deutschland.

Mit den Mode-Puppen Monster High schuf Mattel 2010 einen bewussten Gegenpol zu seiner legendären Barbie-Prinzessin, die über 50 Jahre lang die unangefochtene Vorherrschaft im Mädchen-Kinderzimmer innehatte. Anders als die süße Barbie-Puppe sind die Girls der Monster High, wie der Name schon sagt, von Horrorfilmen und Schauerliteratur inspiriert – ohne dabei die junge Zielgruppe zu verschrecken, versteht sich. Denn trotz ihrer monströsen Abstammung und ihres schrillen Äußeren sind Draculaura, Frankie Stein, Clawdeen Wolf, Cleo De Nile, Ghoulia Yelps und Co. schließlich immer noch genau so, wie eine Mädchenpuppe sein soll: ziemlich süß.

monster high tickets 2016

Abbey Bominable an der Sarg-Jukebox

Wie muss man sich das nun vorstellen – eine Live-Show zu einer Puppenfranchise? Diese Frage stellten sich im Vorfeld der Monster High Live-Premiere am 9. April 2016 in Hamburg sowohl Eltern als auch die kleinen Fans, von denen an diesem Samstagnachmittag viele in Monster High-Vollmontur aufschlagen. Die Antwort: Als grelles Bühnenspektakel mit schrillen Kostümen, verrückten Choreografien und abwechslungsreichen Musikeinlagen, die von Pop über Dance über Hip-Hop bis zu Rock viele Genres streifen.

Die Handlung gerät angesichts der wuseligen Bühnenshow fast schon ein wenig in den Hintergrund – und ist für Erwachsene, die mit der Welt der Monster High nicht so vertraut sind, ohnehin kaum zu durchschauen. An der Monster High herrscht heller Aufruhr, als die kopflose Schulleiterin Bloodgood, deren Kopf-ab-Effekt auf der Bühne verblüffend umgesetzt wird, den allhundertjährigen Tanzwettbewerb ankündigt. Doch bis dahin müssen Draculaura, Frankie Stein und die restlichen Monster-Girls noch einige Hindernisse überwinden – und das geht nur mit Freundschaft und Zusammenhalt.

monster high tickets 2016

Die Jungs machen monstermäßig Eindruck bei den Girls

Neben den kuriosen Outfits, Masken und Frisuren sind es vor allem auch die vermittelten Werte, die Monster High Live auszeichnen: Sei du selbst, verstell dich nicht und akzeptiere andere so, wie sie sind – mehr denn je wichtige Botschaften für die Kids. Dreamcatcher Live Entertainment, das schon für das Erfolgsmusical Yakari verantwortlich zeichnete und bald auch Wickie – Das Musical auf die Bühnen bringt, liefert hier einmal mehr ein farbenfrohes Bühnenspektakel ab, das die Fantasie der Kids anregt und ihre Herzen hüpfen lässt.

Monster High Live – der Trailer:

http://www.eventim.de/obj/media/DE-eventim/video/monster-high-live-tickets-trailer-2016.mp4

Bilder: Martin Huch


MONSTER HIGH LIVE >>> TICKETS

Ihr wollt eurem Kind eine Freude machen oder den Titel „Onkel bzw. Tante des Monats“ gewinnen? Kein Problem: Tickets für Monster High Live gibt es auf eventim.de!


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“