YELLO – Die Electro-Pop-Legende 2016 live in Berlin! *UPDATE: 2 Zusatzshows!*

yello tickets 2016

Das Wort „Sensation“ wird in der heutigen Zeit sicher etwas inflationär gebracht. Doch die Ankündigung, dass YELLO im Oktober 2016 zwei Live-Shows im Kraftwerk Berlin spielen, hat diese Bezeichnung mit Sicherheit verdient. Eigentlich wollten die beiden doch nie wieder auf einer Bühne auftreten. *UPDATE* Nachdem die ersten beiden Termine ratzfatz ausverkauft waren, haben Boris Blank und Dieter Meier nun zwei Zusatzshows angekündigt!

YELLO – Wegbereiter des Electropops

„Bostich“, „Oh Yeah“, „The Race“ – YELLO haben mit ihrem magnetisierenden Sound, für den sie verrückte Musik-Samples mit Dieter Meiers betörender Stimme kombinierten und somit einzigartige Klangkosmen schufen, wie nur wenige andere Acts die Entwicklung des Electropops geprägt. 38 Jahre nach ihrer Gründung veröffentlichen sie nun am 30. September nicht nur ihr 13. Studioalbum „TOY“, sondern spielen am 26. Und 28. Oktober auch zwei „Live in Berlin“-Shows (sowie zwei Zusatz-Dates am 29. und 30. Oktober). Über 20 Songs aus ihrer Bandgeschichte wollen Blank und Meier dabei präsentieren – und das als audiovisuelles Gesamtkunstwerk mit komplexer Live-Action und spektakulärer Mise-en-Scène, die Mastermind Boris Blank ausbaldowert hat.

Also spricht Blank: „Im Zentrum unserer Show stehen mehr als 20 YELLO-Songs, die ich für die Live-Performance ‚reloaded‘ habe. Selbstverständlich werden wir die YELLO-Hits, aber auch Tracks von unserem neuen Album TOY spielen: To the future through the past. The world of YELLO — live on stage.“

Auch ein neues Album haben YELLO am Start

Begleitet wird das originale YELLO-Duo dabei von den Gastsängerinnen Malia und Fifi Rong sowie einigen Instrumentalisten, die auch am „TOY“-Album beteiligt sind. Darauf präsentieren die beiden übrigens 14 neue Songs, mit denen sie zu ihren Wurzeln zurückkehren und an den Sound der 80er-Jahre-Alben anknüpfen wollen. Sprich: Uns erwarten dadaistische Sound-Collagen, lateinamerikanische Rhythmen und Blanks revolutionäre Sampling-Technik.

Also spricht Meier: „Mit der Entscheidung, im Kraftwerk Berlin erstmals live zu spielen, beginnt eine neue Ära von YELLO. Raus aus dem Cyberspace — hinein in die Live-Experience, opernhaft inszeniert in der Ästhetik der YELLO-Videos.“

Was sagen wir dazu? Ganz einfach: „OH YEAH!“

YELLO Live in Berlin – die Dates:

26.10.2016, Berlin – Kraftwerk AUSVERKAUFT
28.10.2016, Berlin – Kraftwerk AUSVERKAUFT
29.10.2016, Berlin – Kraftwerk
30.10.2016, Berlin – Kraftwerk

Bild: Datasound


YELLO >>> TICKETS

Ihr wollt YELLO endlich mal live erleben? Na dann: Tickets für die Zusatz-Shows von YELLO in Berlin gibt es auf eventim.de.


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar