DUA LIPA – mit Siebenmeilenpumps zum Pop-Olymp

dua lipa tickets 2016

Schon jetzt ist Dua Lipa in aller Munde – dabei hat sie noch nicht einmal ein Album veröffentlicht. Stichwort: Shootingstar! Noch bevor Anfang 2017 ihr selbstbetiteltes Debüt erscheint, spielt die aus London kommende „Be The One“-Sängerin fünf Live-Shows in Deutschland.

Nur wenige Singles brauchte es, um die junge Britin zum neuen Shootingstar der Popszene zu machen und sie auf die begehrte „Sound of.,..“-Liste der BBC zu katapultieren, in der Jahr für Jahr die vielversprechendsten Newcomer gefeatured werden. Zwar gewann 2016 Kollege Jack Garratt die renommierte Auszeichnung, doch dass Dua Lipa schon bald die halbe Musikwelt zu Füßen liegen wird, daran kann wohl kein Zweifel bestehen.

„New Love“, „Be The One“, „Last Dance“, „Hotter Than Hell“ und „Blow Your Mind (Mwah)“ heißen die fünf bis dato veröffentlichten Singles, mit denen sich Dua Lipa in wenigen Monaten mit Siebenmeilenpumps eine große internationale Fanschar erspielt hat. „Be The One“ kann schon über 80 Millionen Views auf YouTube und über 50 Millionen Streams bei Spotify verzeichnen – das nennt man dann wohl Megahit!

Dua Lipa – „Hotter Than Hell“ (true story)

Auf faszinierende Art und Weise fusioniert Dua Lipa Pop mit Hip-Hop, Electro, Soul und Elementen der Balkanmusik und entwickelt daraus ihren ganz eigenen unverkennbaren Sound, der wunderschön mit ihrer rauchig-samtenen Stimme harmoniert. In London geboren, folgte Lipa als junge Teenagerin ihren Eltern in deren Heimat, den Kosovo, wo sie es jedoch nicht lange aushielt: Mit 15 Jahren kehrte sie allein nach London zurück, wo sie bei Freunden schlief, in Nachtclubs und als Model arbeitete und schließlich mit ins Netz gestellten Cover-Versionen bekannter R’n’B-Songs von ihrem (und Lana Del Reys) Label entdeckt wurde. Ein spannender Lebenslauf, der vermutlich erklärt, warum die Musik einer gerade mal 21-jährigen Frau schon so reif und „erwachsen“ klingt.

Auch live entfalten ihre wunderbaren Popsongs ihre Wirkung – das durfte erst kürzlich das begeisterte Publikum beim Hamburger Reeperbahn Festival erfahren. Während ihr selbstbetiteltes Debütalbum noch ein wenig auf sich warten lässt und erst im Februar 2017 auf den Markt kommt, können wir uns schon im Herbst 2016 über weitere Live-Auftritte der aus Albanien stammenden Britin freuen: Im Oktober spielt Dua Lipa fünf Deutschland-Shows in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München.

Bild: Nicole Nodland


DUA LIPA – „Hotter Than Hell“-Tour 2016
19.10.2016, Berlin – Heimathafen Neukölln
20.10.2016, Hamburg – Mojo Club
22.10.2016, Köln – Die Kantine
24.10.2016, Frankfurt – Gibson
25.10.2016, München – Backstage Werk


DUA LIPA >>> TICKETS

Du hast Lust, Pop-Überfliegerin Dua Lipa im Oktober 2016 live zu sehen? Na dann: Tickets für die „Hotter Than Hell“-Tour von Dua Lipa gibt es jetzt bei Eventim.


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar