FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE –
Online-Autogrammstunde auf eventim.de!

fury in the slaughterhouse online-autogrammstunde

Es ist so weit: Die Online-Autogrammstunde von Eventim ist zurück! Als ersten Künstler haben wir keine Geringeren als die Hannoveraner Kultband Fury In The Slaughterhouse am Start, die euch am Donnerstag, den 6. Oktober zwischen 17 und 21 Uhr digitale Autogramme schreiben wird. Wie das funktioniert? Macht doch einfach mit, dann wisst ihr es – es kostet ja nichts! Meldet euch am besten gleich hier an, dann werdet ihr zum Start noch mal via E-Mail dran erinnert.

Fury In The Slaughterhouse – zeitlos gut

„And this is not the time to wonder, and this is not the time to cry. And this is not the time to sleep while we fight. And this is not the time to die…“ Hört man heute „Time To Wonder“ vom selbstbetitelten Debüt der Hannoveraner Band Fury In The Slaughterhouse, muss man sich fast schon zwicken: Wie unglaublich gut sich dieser Song doch gehalten hat! Und nicht nur dieser – die gesamte Diskografie des Sextetts um die beiden Wingenfelder-Brüder Kai und Thorsten offenbart eine erfreulich lange Halbwertzeit. Das nennt man dann wohl „zeitlos gute Popmusik“.

Schon mit ihren frühen Alben wie „Jau!“, „Hook-a-hey!“ und „Mono“ etablierten sich die Niedersachsen in der deutschen Chartlandschaft und erspielten sich eine Heerschar treuer Fans, die ihnen in den folgenden Dekaden die Treue hielt. „One Good Reason“, „Trapped Today, Trapped Tomorrow“, „Rain Will Fall“, „Radio Orchid“, „Every Generation Got Its Own Disease“ oder auch Highlights der späteren Alben wie „Brilliant Thieves“ und „Are U Real“ laufen auch heute noch rauf und runter in den Playern zahlloser Fury-Fans.

Als sich Fury In The Slaughterhouse 2008 von der Bühne verabschiedeten, war die Trauer groß bei ihren Anhängern. Nun gibt es jedoch endlich wieder Grund zur Freude: Für 2017 hat die Band ein paar Jubiläumsshows anlässlich ihres 30. Geburtstags angekündigt – und das in der Originalbesetzung des letzten Line-ups! Keine Frage, dass uns die Furys damit wieder ein paar wahrhaft unvergessliche Tage bescheren werden. Tickets für die Sommer Open Airs von Fury In The Slaughterhouse gibt’s auf eventim.de.

Aber erst mal freuen wir uns auf die Online-Autogrammstunde von Fury In The Slaughterhouse – schaut mal vorbei!

Bild: Marco Sensche


FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE – Open Air 2017:
12.05.2017, Bad Segeberg – Kalkberg
13.05.2017, Aurich – Open Air Gelände
22.07.2017, Mönchengladbach – Sparkassenpark


FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE >>> TICKETS

Ihr wollt die Hannoveraner Kultband 2017 live und Open Air erleben? Na dann seid schnell: Tickets für Fury In The Slaughterhouse gibt es jetzt exklusiv auf eventim.de.


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar