AMON AMARTH brandschatzen Hamburg –
im November weiter auf Tour!

amon amarth tour tickets 2016-2amon amarth tour tickets 2016

Was für ein Package: Auf der großen Tour zu ihrem aktuellen #1-Album „Jomsviking“ haben sich die schwedischen Berserker Amon Amarth mit Testament und Grand Magus verstärkt und ziehen eine Schneise der Verwüstung durch Deutschland. Wir waren bei der ausverkauften Show in der Hamburger Sporthalle am 29.10.2016 dabei – es war absoluter Wikinger-Wahnsinn!

Kutten, Metal-Shirts, lange Haare everywhere – die Metalheads des Nordens pilgern am nasskalten Samstagabend des letzten Oktoberwochenendes in Heerscharen zur Alsterdorfer Sporthalle. Kein Wunder, sind Amon Amarth inzwischen doch längst im Metal-Walhalla angelangt und seit ihrem im März 2016 veröffentlichten zehnten Studioalbum „Jomsviking“ endlich auch in Deutschland offiziell eine #1-Band.

Als ihre schwedischen Kollegen Grand Magus als erste Band des Abends die Bühne betreten, mag man seinen Augen fast nicht trauen: Die Halle ist schon jetzt brechend voll. Und die drei Schweden feuern ein dermaßen mitreißendes 30-Minuten-Set ins Publikum, dass man auch seinen Ohren kaum trauen mag – Grand Magus sind ganz klar eine der besten ersten Vorbands, die man hier seit! Unglaublich schade, dass sie sich nur eine Stunde lang präsentieren können – die Metalgemeinde hätte gerne noch mehr Hits wie „Steel Versus Steel“, „Iron Will“ oder „Hammer Of The North“ gehört!

Wer die Jungs, die auf einzigartige Art und Weise Heavy Metal mit Blues, Hardrock, Doom und Ohrwurmhymnenzauberpulver kombinieren, noch nicht kennt, sollte das zügig ändern!

GRAND MAGUS – Steel Versus Steel

Mit Testament betreten im Anschluss wahre Genre-Ikonen die Bühne und zeigen, dass sie auch 30 Jahre nach ihrer Gründung noch ordentlich Power haben. Einen Tag nach Veröffentlichung ihres elften Studioalbums „Brotherhood Of The Snake“ geben Sänger Chuck Billy und seine Kollegen vom ersten Takt an Vollgas und dreschen neben Klassikern wie „Over The Wall“ und „The New Order“ auch neue Tracks der Marke „The Pale King“ und „Stronghold“ in die Menge. Ein deftiger Gig – gekonnt ist gekonnt!

TESTAMENT – The Pale King

Zum Höhepunkt des Abends stürmen schließlich Amon Amarth die Bühne, die sie standesgemäß mit einem gigantischen Wikingerhelm dekoriert haben, auf dem das Arbeitsgerät des neuen Drummers Jocke Wallgren thront. Gleich zu Beginn feuern die schwedischen Death-Metal-Berserker mit „The Pursuit Of Vikings“ einen ihrer größten Hits ins Publikum – im wahrsten Sinne des Wortes: Die Bühne erstrahlt unter gleißenden Höllenfeuer-Fontänen und bringt die Halle schon beim ersten Track des Sets zum Kochen.

Hit um Hit stapeln Sänger Johan Hegg und seine Mitstreiter aufeinander: Band-Hymnen wie „Deceiver Of The Gods“, „Destroyer Of The Universe“, „War Of The Gods“ oder der neue Ohrwurm „First Kill“ donnern im Laufe des 100-minütigen Sets durch die brodelnde Halle und sorgen für kollektives Headbangen bei den Metalheads. Neben der imposanten Lightshow und dem stimmungsvollen Bühnenbild (inklusive Wikinger-Statisten) weiß auch der Sound an diesem Abend zu begeistern – und widerlegt damit ein für alle Mal das Gerücht, dass die Sporthalle ein generelles Akustikproblem hätte.

AMON AMARTH – First Kill

Mit den Gassenhauern „Guardians Of Asgard“ und „Twilight Of The Thunder God“ beenden Amon Amarth ihre großartige Show in Hamburg und hinterlassen glücks(be)trunkene Fans in die nasskalte Samstagnacht.

Als Nächstes zieht der Tross der „Jomsviking“-Tour weiter nach Großbritannien, bevor Amon Amarth & Co. am 17. November wieder in Deutschland einfallen und nach Offenbach am Main auch noch München (19.11.), Leipzig (23.11.), Geiselwind (26.11.) und Berlin (27.11.) erobern. Wer noch kein Ticket hat, sollte sich schnellstens eins besorgen – dieses Metal-Paket ist jeden Euro wert!

AMON AMARTH, TESTAMENT & GRAND MAGUS – Bildergalerie:

Fotos: Ben Foitzik


AMON AMARTH – (der Rest der) Jomsviking Tour 2016
17.11.2016, Offenbach – Stadthalle
19.11.2016, München – Zenith
23.11.2016, Leipzig – Haus Auensee
26.11.2016, Geiselwind – Eventhalle
27.11.2016, Berlin – Columbiahalle


AMON AMARTH >>> TICKETS

Du willst das Package Amon Amarth & Testeament & Grand Magus live sehen? Dann hol dir jetzt deine Tickets für die „Jomsviking Tour“ auf eventim.de!


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar