APECRIME 2017 auf Tour – Bang!

apecrime tickets 2017

Da laust uns der Affe: Die YouTube-Gang ApeCrime geht 2017 auf große „Exit“-Tour! Am 17. Mai starten Cengiz Dogrul, Andre Schiebler und Jan-Christoph Meyer in Stuttgart ihre Deutschland-Rundreise, auf der die „Affenbande“ die größten Städte des Landes besuchen wird. Tickets gibt es jetzt bei Eventim.

Diese Typen sind nicht zu stoppen: Mit den YouTube-Kanälen ApeCrime und ApeCrimeTV hat das Musik- und Comedy-Trio aus Köln inzwischen mehr als 5,5 Millionen Abonnenten in seinen Bann gezogen und gehört damit zu den Top5 der meistabonnierten deutschen YouTube-Kanäle.

Doch nicht nur auf der Video-Plattform, auch in den Musikcharts sind die drei Multitalente gut dabei: Mit ihrem ersten Longplayer „Affenbande“, der Hit-Singles wie „Ich trau mich nicht“, „Swing dein Ding“ oder „Füße hoch“ enthielt, schossen sie 2014 auf Platz #3 in den deutschen Charts. Im Frühjahr 2017 legen ApeCrime endlich nach und präsentieren am 24. März ihr mit Spannung erwartetes neues Album „Exit“.

ApeCrime sind so „Bang“

Im Mai geht’s dann auf Tournee durch acht deutsche Städte – der Vorverkauf für die „ApeCrime Exit Tour 2017“ ist jetzt bei Eventim gestartet!

Bild: Sallyhateswing.de


APECRIME – „Exit“ Tour 2017
17.05.2017, Stuttgart – Im Wizemann
18.05.2017, Frankfurt – Batschkapp
19.05.2017, München – Tonhalle
20.05.2017, Berlin – Huxleys
23.05.2017, Dortmund – FZW
24.05.2017, Hannover – Capitol
25.05.2017, Köln – Live Music Hall
26.05.2017, Hamburg – Docks

APECRIME >>> TICKETS

Ihr wollt die Affenbande 2017 live erleben? Dann holt euch jetzt eure Tickets für ApeCrime bei EVENTIM!


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar