ED SHEERAN geht im März 2017 mit neuem Album auf Deutschland-Tour

ed sheeran tickets 2017

Es geht Schlag auf Schlag bei Ed Sheeran: Gerade erst sich der britische Singer-Songwriter aus dem einjährigen Kreativschlaf zurückgemeldet und sein drittes Album „÷“ (sprich: „Divide“) für den 3. März 2017 angekündigt, da trudeln schon die nächsten genialen Nachrichten rein: In der zweiten Märzhälfte wird der „I See Fire“-Barde fünf Arena-Shows in Deutschland spielen!

Die Ed-Sheeran-Mania ist auch nach dessen einjähriger (Social-Media-)Auszeit ungebrochen: „Shape Of You“ und „Castle On The Hill“, die ersten Kostproben seines kommenden Albums, schossen prompt auf Platz #1 und #2 in den deutschen Single-Charts und stellten neue Streaming-Rekorde auf. Die dazugehörigen Lyric-Videos haben bis dato über 160 Millionen Views erzielt – Tendenz: the sky is the limit. Ed Sheeran ist und bleibt ein absolutes Phänomen und sein neues Album, das nach „+“ von 2011 und „x“ von 2014 konsequenterweise „÷“ benannt ist, wird ohne Zweifel einmal mehr neue Maßstäbe setzen. Wollen wir hoffen, dass sein musikalisches Oeuvre nicht nur auf die vier Grundrechenarten beschränkt sein wird!

Doppeltes Glück für Fans von Ed Sheeran

Sheeran-Fans dürften dieser Tage gar nicht wissen, wohin mit ihrem Glück: Nur wenige Tage nach der Albumveröffentlichung wird der sympathische Rotschopf fünf Arena-Shows in Deutschland spielen! München, Mannheim, Köln, Hamburg und Berlin dürfen sich im März auf (Akustik-)Folk-Pop der Spitzenklasse freuen, wenn Ed Sheeran endlich wieder live auf der Bühne stehen wird.

Bild: Greg Williams


ED SHEERAN – Live 2017
20.03.2017 – München, Olympiahalle
22.03.2017 – Mannheim, SAP Arena
23.03.2017 – Köln, Lanxess Arena
26.03.2017 – Hamburg, Barclaycard Arena
27.03.2017 – Berlin, Mercedes-Benz Arena


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar