HIM sagen tschüss: Farewell-Tour Ende 2017 :(

him tickets 2017

Vor 20 Jahren begannen die finnischen Düster-Rocker HIM mit ihrem Debütalbum „Greatest Lovesongs Vol. 666“ ihren einzigartigen Siegeszug durch die internationale Metalszene. 2017 sagt die Band um Sänger Ville Valo nun goodbye und zieht sich von der Bühne zurück. Immerhin können sich die Fans angemessen verabschieden: Der Vorverkauf für die Farewell-Tour von HIM ist auf eventim.de gestartet!

„Nach einem Vierteljahrhundert aus mit Liebe verflochtenem Metal haben wir das aufrichtige Gefühl, dass HIM nun ihren unnatürlichen Verlauf genommen haben und Lebewohl gesagt werden muss, um den Weg für bislang unerforschte Anblicke, Gerüche und Sounds freizumachen“, sagt Ville Valo im offiziellen Statement der Band, das viele Fans auf der ganzen Welt in Trauer versetzt. „Wir haben das Muster vervollständigt, das Puzzle gelöst und den Schlüssel umgedreht. Danke.“

HIM – die Erfinder des Love Metals

Wie keine zweite Band haben HIM ihren eigenen Sound kreiert – was nicht zuletzt am magischen Timbre von Ville Valo liegt. Seine Stimme ist schlichtweg einzigartig im Rockmusikkosmos: Mit Reißnägeln gestählt und mit Teer und Whiskey gespült, sorgt das Ausnahmeorgan des charismatischen Finnen immer wieder für wohlige Gänsehaut bei seinen Hörern. Neben Valos Stimme ist es aber auch der düstere Sound, der HIM seit 20 Jahren zu einer Ausnahmeerscheinung in der Rockmusik mach: Metal, Gothic und Hardrock verschmelzen hier mit tiefgreifenden Lyrics zu einem einzigartigen Klangkosmos, der sich im Laufe der Jahre die Bezeichnung „Love Metal“ verdient hat – analog zum gleichnamigen vierten HIM-Album.

„In Joy And Sorrow“…

Vier Jahre nach ihrem achten Studioalbum „Tears On Tape“, das auf Platz #2 der deutschen Charts kletterte, wollen sich HIM nun von ihren Fans verabschieden. „Ende 2017 werden wir in die freie Wildbahn entlassen“, sagt HIM-Bassist Mige. „Vor diesem Ereignis der großen Transformation wollen wir euch aber noch eine letzte Möglichkeit geben, unseren Live-Performances im Dienste Seiner Majestät beizuwohnen. Es soll kein Trauerfest, sondern eine Feier des Love Metals und all seiner Lovecraft‘schen Pracht werden! Wir sehen uns dort!“ „Dort“ meint für deutsche HIM-Fans übrigens Hamburg (29.11.), Berlin (1.12.), Leipzig (4.12.), München (5.12.) und Köln (8.12.).

Tickets für HIMs finale „Feier des Love Metals und all seiner Lovecraft‘schen Pracht“ gibt es jetzt auf eventim.de!

Bild: Ville Juurikkala


HIM – Tour 2017
29.11.2017 – Hamburg, Docks
01.12.2017 – Berlin, Columbiahalle
04.12.2017 – Leipzig, Haus Auensee
05.12.2017 – München, Tonhalle
08.12.2017 – Köln, Palladium


HIM >>> TICKETS

Du willst die finnischen Düsterrocker um Ville Valo ein letztes Mal live erleben? Na dann schnell: Tickets für HIM gibt’s auf eventim.de!


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar