SMILE AND BURN im Spotlight: „Get Better Get Worse“

smile-and-burn-tickets-2017

„The one band from Germany, that doesn’t suck!“ – das hat zumindest mal ein ziemlich angeheiterter Fan von Moose Blood behauptet, als Smile And Burn 2015 mit den britischen Emo-Rockern durch das Vereinigte Königreich tourten. So weit würden wir jetzt nicht gehen, schließlich hat die deutsche Musik-Szene viele Highlights zu bieten. Aber ja: Smile And Burn don’t suck! Absolutely not!

Ihre beiden Erstlingswerke „Flight Attempt of The Kiwi“ und „We Didn’t Even Fight Yet“ sorgten 2010 und 2012 für erste Jubelschreie in der deutschen Punkrock-Szene. Mit dem 2014er Album „Action Action“ sorgten sie dann für Ausschläge auf den Seismographen größerer Medien – kein Wunder bei diesem gewaltigen, mitreißenden Sound.

Mit ihrem vierten Studio-Album „Get Better Get Worse“, das seit Anfang Februar 2017 in den Plattenläden steht, liefern die Punkrocker von Smile And Burn mehr Bretter als der örtliche Baumarkt. Organischer, mitreißender, roher Sound – direkt auf die Zwölf. Gepaart mit Texten, die auf den Punkt kommen ohne verkopft zu sein, ohne sich zu verkünsteln. Ehrlich, offen, unverblümt – genau wie ihre Musik.

Auf ihrem vierten Album sind Sören, Saschi, Philipp, Chris und Wolli gereift. Die Erfahrung von acht Jahren und genau 269 Konzerten lässt ihren Sound noch wuchtiger und eingängiger werden. Ohne dabei seine typische Berliner Rotzigkeit einzubüßen. Einen Vergleich mit Künstlern und Bands wie Adam Angst, KMPFSPRT, The Flatliners, Turbostaat oder den Beatsteaks müssen Smile And Burn nicht scheuen.

Am geilsten sind sie aber ohnehin live – wer sie auf Festivalauftritten von Deichbrand bis zum Pfingst Open Air oder als Support der Donots erlebt hat, weiß, was gemeint ist! Wenn man mit einem Lächeln im Gesicht den Club niederbrennt, dann haben die Jungs mal wieder ihren eigenen Anspruch erfüllt – eine ungezügelte Live-Performance abzuliefern, die sich nicht um Choreos und Konventionen schert, aber dafür die Fans umso mehr ins Schwitzen bringt.

Wir mitschwitzen und mal wieder richtig geile Livemusik erleben möchte, besorgt sich jetzt sein Ticket für die große Tour von Smile And Burn: Die Berliner Punkrocker sind noch den ganzen März über in Deutschland unterwegs!

Bild: Max Threlfall

SMILE AND BURN >>> TICKETALARM

Meldet euch für den Ticketalarm für Smile And Burn auf eventim.de an. Ihr bekommt sofort eine Info, wenn die Jungs auf Tour gehen!


Felix Goth

Bevor Felix 2017 zur EVENTIM-Redaktion stieß, war er als Texter in verschiedenen Werbeagenturen tätig. Weil sein Herz aber schon immer im Bereich von 60 bis 128 bpm schlägt, war der Schritt ins Musikbiz keine große Sache - eher so ein freudiger kleiner Hüpfer. Felix ist im Niveau flexibel und kann sich für Musik aus allen Genres begeistern. Eine gute Show bleibt eben eine gute Show, egal ob da jetzt feingeistiger Singer-Songwriter-Sound aus der Box perlt oder fette Hip-Hop-Beats dröhnen.

Schreibe einen Kommentar