WANDA beenden ihre Tour – Danke fürs Leiwandsein in Hamburg!

wanda live 2017

Schluss, Aus, Ende: Die jüngste Tour der österreichischen Charmebolzen Wanda ist vorbei. Eine Tour, die mal wieder allen Beteiligten in nachhaltiger Erinnerung bleiben wird – vor allem Sänger Marco Michael Wanda, der einen „heftigen Stromschlag“ beim Auftritt in Mannheim abbekam, woraufhin die Show nach fünfeinhalb Songs abgebrochen werden musste. Ein paar Tage vorher spielten Wanda in Hamburg – wir erinnern uns voller Wehmut an eine geile Show.

Keine Sorge, Marco geht es wieder gut. Nach ambulanter Behandlung war er schnell wieder auf den Beinen und stand schon bei der Show am Folgetag wieder auf der Bühne. „Er wird heute in München zwar keinen Mick Jagger hinlegen, aber dafür einen passablen Marco Wanda“, schrieben Wanda auf Facebook. Das ist Wanda-Style: Erst spielen bis zum Umfallen – und dann wieder aufstehen und weiterspielen. Nicht von ungefähr gehören die Wiener zu jenen Bands, die man heutzutage am ehesten mit gelebtem Rock’n’Roll assoziiert – obwohl ihre eingängigen Hymnen doch eigentlich ein gehöriges Maß Pop-Appeal besitzen.

Wanda machen Amore mit Hamburg

Dass das Phänomen Wanda auch nach zwei Alben und intensivem Touren immer noch sehr viel mehr ist als bloß ein temporärer Hype, zeigte auch die ausverkaufte Show in der Großen Freiheit Hamburg. Die fünf Wiener rockten ihr 16 Songs starkes Set mit der ihnen eigenen Passion runter und brachten mit Gassenhauern wie „Luzia“, „Schickt mir die Post“, „Meine beiden Schwestern“ oder „Auseinandergehn ist schwer“ den Saal zum Kochen. Zum Schluss legten sie mit den Hymnen „Bussi Baby“, „Bologna“ und „1, 2, 3, 4“ noch eine Schippe drauf und brachten damit wohl auch den eingeschworensten Bewegungslegastheniker zum beschwingten Mitwippen.

Jetzt heißt es erst mal durchatmen für Wanda – und natürlich das heiß erwartete Album #3 an den Start bringen! Nach dem Tourabschluss bedankten sich die österreichischen Shootingstars jedenfalls artig bei ihren Fans:

wanda-facebook

Bis hoffentlich bald, Wanda! Bussi!

Bilder von der Wanda-Show aus Hamburg:

PS. Info zur abgebrochenen Show in Mannheim: Die Band schrieb am Tag danach auf Facebook: „Tickets von gestern bitte aufbewahren, es wird schnellst möglich eine Lösung gefunden! Infos folgen.“

Bild: Ben Foitzik


WANDA >>> TICKETALARM

Ihr wollt nicht verpassen, wenn die Wiener Amore-Monster wieder auf Tour gehen? Dann meldet euch doch gleich auf eventim.de für den Ticketalarm von Wanda an – ihr werdet dann per Mail informiert, sobald es Neuigkeiten gibt!


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar