BAUSA: Album „Dreifarbenhaus“ veröffentlicht, Tour angekündigt

bausa-tickets-2017

Bausa ist hungrig, und mit seinem brandneuen Debüt „Dreifarbenhaus“ macht er Appetit auf mehr. Das Album ist eine absolut gelungene Mischung aus klassischem Deutschrap, Einflüssen aus der im Moment irgendwie unvermeidbaren Trap-Ecke und ganz viel Soul. So entsteht ein extrem moderner Sound der vielleicht entfernt an Frank Oceans „Channel Orange“ erinnert. Ab Dezember ist der Newcomer aus Bietigheim-Bissingen auf „Dreifarben“-Tour – die Tickets gibt es bei EVENTIM.

Auf seinem vierzehn Track starken Debüt erzählt Bausa viel aus seinem Leben. Wo kommt er her, wo will er hin, was passiert dazwischen? Bausa liefert die Antworten in seinen Liedern, die immer kleinen Erzählungen gleichen. Und das mit entspannt wenig Gangster-Gehabe. Klar, der junge Mann kommt nicht grade aus einfachen Verhältnissen, trotzdem tischt er keine unglaubwürdigen Stories auf, sondern kommt im besten Sinne des Wortes „real“ daher, wenn er erzählt, wie er irgendwie immer wieder auf halber Strecke zwischen Gut und Böse hängenbleibt.

Seine 2014er EP „Seelenmanöver“ verschaffte ihm schon ein gutes Standing in der Szene. Daraus folgten nicht nur Features mit Haftbefehl, sondern er wurde auch als Support von RAF Camora, Bonez MC und Kontra K mit auf Tour genommen. So hatte er die Gelegenheit, sich über 30.000 Rap-Fans live zu präsentieren. Umso erfreulicher, dass er im Herbst mit seinem ersten Album auf Tour im Rampenlicht steht. Die Tickets für die „Dreifarben“-Tour gibt’s auf eventim.de.

Bild: Tobias Schödl


BAUSA – „Dreifarben“-Tour 2017

26.10.17 – Leipzig / Täubchental
27.10.17 – Berlin / Musik und Frieden
28.10.17 – Hamburg / Nachtspeicher
29.10.17 – Dortmund / FZW
01.11.17 – Köln / Yuca
02.11.17 – Frankfurt / Bett
03.11.17 –Zürich / Exil
05.11.17 – Wien / B72
09.11.17 – München / Hansa39
10.11.17 – Stuttgart / Wizemann


BAUSA >>> TICKETS

Echter, moderner Deutsch-Rap mit einer gehörigen Portion Soul: Tickets für Bausa gibt es auf eventim.de.


Felix Goth

Hört Musik aus jedem Genre, weil es überall was zu entdecken gibt - und wenn es nur die Faszination am Absurden ist.

Schreibe einen Kommentar