BILLY TALENT – Ian D’Sa im EVENTIM TourTalk Interview

billy talent eventim tourtalk interview ian d'sa

Ende 2016 haben Billy Talent Deutschland mit ihrem neuen Album „Afraid Of Heights“ gerockt, das natürlich wieder Platz #1 der Albumcharts stürmte. Entsprechend ausgelassen war die Stimmung bei den schweißtreibenden Winter-Shows der kanadischen Rocker. Und es geht weiter: Im Sommer 2017 geben Billy Talent Nachschlag! Grund genug für uns, mal bei Gitarrist Ian D’Sa nachzufragen, was eigentlich so alles auf so einer Tour passieren kann beziehungsweise was schon alles passiert ist. Checkt unseren TourTalk mit Billy Talent!

Mit großartigen Alben, furiosen Live-Shows und unermüdlichem Touren haben sich die kanadischen Rocker Billy Talent in den vergangenen 15 Jahren fest in die Herzen der deutschen Rockfans gespielt. Die Vorfreude auf die beiden anstehenden Headline-Shows in Freiburg und Dortmund ist entsprechend groß. Übrigens nicht die einzigen Gelegenheiten, Billy Talent dieses Jahr noch einmal live zu sehen: Auch auf diversen deutschen Festivals (u. a. Deichbrand, Taubertal Festival, Chiemsee Summer und Highfield) geben sich Sänger Ben Kowalewicz und Co. in diesem Sommer die Ehre.

Wie ist das eigentlich so, wenn Billy Talent auf Tour gehen? Welche kuriosen Storys haben die Kanadier in petto? Wir haben Gitarrist Ian D’Sa getroffen, der für den EVENTIM TourTalk ein bisschen aus dem Nähkästchen plauderte. Schaut’s euch an!

TourTalk-Interview mit Ian D’Sa

Und für alle, die lieber selbst lesen, hier noch mal die schriftliche Form unseres Gesprächs:

Hey Ian – sag hallo!

Hi Leute, hier ist Ian von Billy Talent! Wir sind gerade mit unserem Album „Afraid Of Heights“ auf Deutschland-Tour, und heute erzähle ich euch mal, was bei einer Tour von Billy Talent so alles passieren kann.

Was war euer verrücktestes Essenserlebnis auf Tour?

Wir haben mal auf einem Festival in England gespielt, dessen Namen ich jetzt nicht sage. Vier oder fünf Bands wurden plötzlich krank, weil das Essen wohl verdorben war. Ich erinnere mich nur noch daran, dass ich mitten in der Nacht aufgewacht bin und wie verrückt gekotzt habe. Am nächsten Tag sind wir dann zum Flughafen gefahren und mein Gitarrentechniker reißt plötzlich das Fenster auf und kotzt aus dem fahrenden Wagen. Als wir dann am Flughafen ankamen, waren da andere Bands vom gleichen Festival, die draußen standen und sich alle übergeben haben. Das war unsere schlimmste Tourerfahrung in puncto Essen.

Deine peinlichste Tourerfahrung…?

Wir haben mit unserem ersten Album mal in den Staaten in einer Bar gespielt. Ich weiß noch, dass die Bühne nicht sehr stabil aussah. Als ich dann ein Gitarrensolo gespielt und mit meinem Fuß auf die Bühne gestampft habe, ist er einfach durch die Bühne gekracht. Mein Bein hing dann bis zum Oberschenkel in der Bühne fest. Den Rest des Songs musste ich dann mit meinem Bein in der Bühne zu Ende spielen. Das war echt schräg!

Was war die ungewöhnlichste Bezahlung für einen eurer Gigs?

In Toronto gibt es ein Venue namens The El Mocambo, in dem wir mal als Support der japanischen Band Zoobombs gespielt haben. Die hatten Sapporo-Bier bei sich im Tourbus. Der Typ, der uns für diese Shwo gebucht hat, Dan Burke, ein lustiger Vogel, hatte uns 100 Dollar versprochen… als Trinkgeld, damit wir runterfahren und die Show eröffnen konnten. Nach der Show wollten wir dann unser Geld holen, aber er meinte nur so „Sorry, Jungs, ich kann euch nicht bezahlen. Aber hier ist ein Sixpack Sapporo!“ Das war die sonderbarste Bezahlung für einen Gig: ein Sixpack Sapporo.

Dein größter Anti-Rockstar-Moment auf der Bühne?

Wir haben mal in München bei „Circus Halligalli“ gespielt. Joko hat uns vorgestellt mit „Hier sind… Billy Talent!“ Als wir dann aneinander vorbeigegangen sind und ich anfing zu spielen, ist er aus Versehen auf mein Kabel getreten und hat es aus der Gitarre gerissen. Und auf einmal war alles still. Das war der größte Rohrkrepierer ever. War natürlich total witzig, wir haben erst gestern wieder darüber geredet. Das war ein echter Billy-Talent-Klassiker.

Noch ein paar letzte Worte, Ian?

Danke fürs Zuhören, jetzt wisst ihr, wie es ist, mit Billy Talent auf Tour zu sein. Wir freuen uns schon darauf, zurückzukommen und ein paar Shows zu spielen. Wir kommen gerne nach Deutschland, von daher sehen wir uns bald wieder! Macht’s gut, Leute!

Ihr habt’s gehört: Schaut vorbei, wenn Billy Talent im Sommer 2017 live in Deutschland auftreten!


BILLY TALENT Live 2017

22.07.2017 Freiburg, SICK-ARENA
07.08.2017 Dortmund, Westfalenhalle

BILLY TALENT >>> TICKETS

Ihr wollt die kanadischen Rocker wieder live und in Farbe sehen? Tickets für Billy Talent gibt es auf eventim.de.


Ben Foitzik

Nach dem Studium hat Ben als Musik- und Filmredakteur sowie als Konzertfotograf gearbeitet, bevor er 2014 zur EVENTIM-Redaktion stieß. Sein Herz schlägt für harte Klänge und Stromgitarren, außer Rand und Band gerät er bei Kvelertak, Biffy Clyro oder Ghost. Hat Stand heute 5.267 Live-Konzerte gesehen – das irrsinnigste: Rammstein. Wird noch seinen Enkeln erzählen, dass er mal Ozzy Osbourne interviewt hat. „Ist ja gut, Opa, aber MACH MAL DIE MUSIK LEISER!“

Schreibe einen Kommentar