HAFTBEFEHL – Tourpass für „Lass‘ die Affen aus’m Zoo“ zu gewinnen!

Hamburg (bf) – Er hat den deutschen Straßenrap wieder aus dem Dornröschenschlaf befreit – mit einem Verbalschlag in die Fresse: Seit Haftbefehl 2010 mit seinem Debütalbum „Azzlack Stereotyp“ wie ein unheiliger Komet in der Szene detonierte, ist nichts mehr so, wie es vorher war. Der deutsche Gangsterrap hat wieder Credibility – schließlich ist Haftbefehl kein Studio-Gangster, sondern weiß ganz genau, wovon er spricht bzw. rhymed. Nomen est omen beim Zwei-Meter-Hünen türkisch-kurdischer Abstammung, der im Februar mit seinem neuen Album auf Deutschlandtour geht. Weiterlesen